Badlands National Park Southwestern, SD

 Badlands Der Badlands National Park befindet sich im Südwesten South Dakotas in einer Landschaft aus stark erodierten Hügeln, Spitzen und Türmchen, umgeben von der grössten geschützten Grasprärie der Vereinigten Staaten. Die Stronghold Unit wird zusammen mit dem Oglala Sioux Tribe geleitet und beinhaltet Kultstätten der 1890er Geistertanzbewegung.


Jewel Cave Nat. Monument Custer, SD

Jewel Cave Die Jewel Cave liegt ein paar Meilen ausserhalb der Black Hills, in Richtung Wyoming. Die Juwelen, die der Höhle ihren Namen gaben, sind keine wirklichen Juwelen, sondern Kristalle und kleine Knubbel.Optisch bringt die Höhle nicht viel, sie ist eher für den Geologen interessant.


Custer State Park Custer, SD

Custer State Park Im Custer State Park lebt eine Herde von ca. 1.500 Bisons - fahren Sie den 'Wildlife Loop Road', eine 16 mi Strecke, die von der US 16A weggeht und auf die SR 87 im Park trifft. Die SR 87 (Needles Highway) zählt auch zu den 'Scenic Drives', den sehenswerten Strecken im Park. Seinen Namen hat er durch den Felsen 'Needles Eye', einem 12 m hohen, nadelartigen Granitfelsen, an dem er vorbeiführt. Auf dieser Rundfahrt haben Sie eine gute Chance die Bisons in direkter Nähe zu sehen. Die 'Tatanka' - so nennen die Lakota-Sioux den Bison- wiegen an die 1.000 kg und man bekommt den Rat, nicht aus dem Wagen auszusteigen. Andere Tiere, die man hier im Park sehen kann, sind Elche, Steinböcke, Bighorn Sheep und andere. Der 2.207 m hohe Harney Peak, der höchste Berg South Dakotas, ist einer der beliebtesten Punkte für Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Reiten, Jeep Touren und Planwagen Aktivitäten. Ganzjährig geöffnet.


Crazy Horse Memorial Keystone, SD

Crazy Horse Häuptling 'Crazy Horse' und sein Pferd: "My fellow chiefs and I would like the white man to know the red man has great heroes, too" ...so ein Zitat von Lakota Chief Henry Standing Bear. Crazy Horse wurde zum Symbol indianischen Widerstands nachdem er 1876 die Truppen von General George Armstrong Custer in der Schlacht am Little Big Horn vernichtend schlug. Das Denkmal für Lakota Häuptling Crazy Horse in den Black Hills wird achtmal so hoch sein wie die Sphinx in Ägypten. Ganzjährig geöffnet.


Wind Cave Nat.Park Hot Springs, SD

Wind Cave Black Hills heissen die nadelwaldbedeckten Granithügel und- berge im Südwesten South Dakotas. Der 70 km2 grosse Wind Cave-Nationalpark mit der gleichnamigen Kalksteinhöhle liegt im Südosten dieser 'Schwarzen Hügel', wo der Wald langsam von den endlosen Prärien des mittleren Westens abgelöst wird. Im walddurchsetzten Präriegrasland über der Höhle, welches ebenfalls zum Park gehört, hat sich eine Bisonherde den angestammten Lebensraum ihrer ausgerotteten Vorfahren zurückerobert. Seit jeher hier ansässig sind die hörnchengrossen, erdbewohnenden Schwarzschwanz-Präriehunde, die zu Abertausenden das Grasland bevölkern. Ganzjährig offen.Rapid City,SD liegt 85 km nördlich des Parkeingangs.

zu USA Tipps...