Flinders Range Nat. Park - Wilpena Pound, SA

Sunset at Flinders Range Die Flinders Ranges gehören zu den ältesten Landschaften der Erde. Ab hier herrscht pures Outback. Aus Adelaide erreicht man die nördlich der Stadt gelegene Bergkette bequem in drei Fahrstunden. Das Gebiet zeichnet sich durch atemberaubende Schönheit aus, zu der der Wilpena Pound, grandiose Schluchten und eine vielfältige Tierwelt beitragen. Ein herrliches Revier für alle möglichen Outdoor-Aktivitäten wie Zelten, Bushwalking usw. Zur Belohnung für den anstrengenden Aufstieg zum St. Mary's Peak, dem höchsten Gipfel der Bergkette, präsentiert sich ein wunderbares Panorama.


Kangaroo Island Nat.Park Kingscote, SA

Kangaroo Island Kangaroo Island zeichnet sich durch steil in die tosende Brandung hinabstürzende Klippen, einsame Strände, tiefblauen Ozean, weitläufige Eukalyptuswälder, geschützte kleine Buchten und verborgene Höhlen aus. Echidnas, Koalas, Kängurus, Wallabies und Pinguine sind nicht nur zahlenmässig stark vertreten, sie sind ausserdem recht zugänglich und gewähren bemerkenswerte Tiererlebnisse aus nächster Nähe. Im Seal Bay Park an der Südküste der Insel, hat eine Kolonie von rund 500 seltenen australischen Seelöwen ihre ständige Residenz. Diese Kolonie stellt ungefähr ein Zehntel des gesamten Bestandes dar! Flinders Chase National Park: Auf Kangaroo Island wird in Schutzgebieten und Nationalparks der Bestand der seltenen Flora und Fauna der Insel gesichert. Am weitläufigsten ist der Flinders Chase National Park, der mit seinen unber¨hrten Wäldern und Grasland den grössten Teil des Westens der Insel bedeckt. An den atemberaubend schroffen Küsten stehen Akazien und Banksias, Tea-Tree-Bäume wachsen bis an verborgene Strände hinab. Die Küste bietet vielen australischen Pelzrobben, Seelöwen, Seeadlern und zahlreichen anderen Tierarten Zuflucht. Im grösstenteils mit Eukalyptusbäumen bewachsenen Nationalparksinneren sind viele Tierarten wie Kängurus, Wallabies, Fuchskusus, Echidnas, Goannas und Schnabeltiere beheimatet. Auch Koalas kommen in grossen Zahlen auf der Insel vor.


Mount Remarkable Nat. Park Port Augusta, SA

Mount Remarkable Der dritte Nationalpark in der Bergregion der Flinders Ranges schützt den südlichen, niederschlagsreicheren Teil. Die Zugangsorte zum Park sind Wilmington und Melrose. Die Landschaft ist insgesamt von hügeligen Regionen geprägt. Die höchste Erhebung ist der Mount Remarkable bei Melrose, der seinen Namen dem "bemerkenswerten" Gipfelaufbau verdankt. Zahlreiche Wanderwege führen durch den Nationalpark.


Coorong National Park Adelaide, SA

Coorong NP Die Dünen, Lagunen, Frischwasser-Teiche und kleinen Seen, die es im Coorong Nationalpark in Südaustralien gibt, bilden eine Feuchtlandschaft die zahlreichen Wasservögeln Schutz bietet. Der Coorong Nationalpark erstreckt sich 145 Kilometer von der Küste ins Landesinnere und ist stellenweise bis zu vier Kilomter breit. Pelikane sind im ganzen Nationalpark verbreitet, ebenso wie Enten und Schwäne.

zu Australia Tipps...